Kulturort


 Der Kulturort Die arme Poetin

 

wurde im Oktober 2015 eröffnet und befindet sich in einem alten Fachwerkhaus aus dem 19. Jahrhundert in der Spitzwegstraße im Vohwinkeler Zentrum, nur einen kurzen Fußweg von der Schwebebahnendstation und dem Vohwinkeler Rathaus entfernt. Das Haus hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich, gehörte lange Jahre der Vohwinkeler Feuerwehr und beherbergte in seiner Garage einen Krankenwagen.

Hier präsentiert die Autorin Marina Jenkner Literatur und Film aus ihrem eigenen Schaffen sowie Lesungen von ausgewählten Kolleginnen und Kollegen. Darüber hinaus gibt es Schreibworkshops und ab und zu auch Musik. Sie sind herzlich eingeladen, in diesem geschichtsträchtigen Ambiente Geschichten zu hören und selbst zu schreiben. Aktuelle Termine finden Sie weiter unten.


Termine


Bitte beachten Sie: Der Kulturort "Die arme Poetin" ist nur zu den Veranstaltungen und Workshops geöffnet.


Achtung! Diese Lesung fällt aus.

 

Mittwoch, 25. März 2020, 19.30 Uhr

Kulturort "Die arme Poetin", Spitzwegstr. 7, 42329 Wuppertal

 

 

"Die arme Poetin"-Performance

 

An diesem Abend wird Marina Jenkner alias "Die arme Poetin" wieder unter Regenschirm und Bettdecke bei Kaminwärme eigene Geschichten vortragen. Details folgen. Eintritt: 7,50 € (Abendkasse).


Bitte beachten Sie, dass Gruppen (ab 10 Personen) auch private Lesungen mit der armen Poetin zum Wunschtermin buchen können.