· 

Die UnWillkommenen in Bonn


Die UnWillkommenen vor dem Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn. Hier kann man viel erfahren über die Situation der Flüchtlinge aus den deutschen Ostgebieten und der aufnehmenden Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Unter anderem ist das Zimmer einer damaligen Flüchtlingsunterkunft nachgebaut, es wird von der schlechten Versorgungslage erzählt, vom Schwarzmarkt und vom Wiederaufbau nach dem Krieg. Und das Beste: Der Eintritt ist kostenlos, damit sich jeder über die Geschichte unseres Landes informieren kann.